E-VIA - DIE ELEKTRORALLYE geht am 30. Juni und 1. Juli 2017 in die dritte Runde!

Das bewährte Konzept der e-via - DIE ELEKTRORALLYE durch die Oststeiermark und Slowenien bietet den idealen Rahmen für alle E-Mobilität-Fans. Treffpunkt ist diesmal im Almenland auf der Teichalm. Von dort werden sich die ca. 30 Teams auf rund 400 km über verschiedene weitere Standorte wie Fehring, Ptuj, Murska Sobota, Fürstenfeld, Naturpark Pöllauer Tal, Hartberg und Bad Blumau einer touristischen und technischen Aufgabenstellung der OrganisatorInnen stellen.

Bei der e-via 2017 - DIE ELEKTRORALLYE handelt es sich um eine Demonstrationsfahrt im Rahmen des Projektes E-SME (E-Mobility meets SME's), Kooperationsprogramm Interreg V-A-Slowenien-Österreich 2014-2020. Die Information und Bewusstseinsbildung sowie der Kooperationsaufbau und die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit für KMU's stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung, welche durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung gefördert und finanziert wird, Eigenmittel kommen vom Land Steiermark und den Projektpartnern.

Genauere Informationen und Details erhalten Sie hier!

 

 

 

 

Vielen herzlichen Dank an ALLE, die mitgeholfen haben, dass die e-via 2014 ein voller Erfolg gewesen ist! Danke!

Die Regionalentwicklung Oststeiermark, das Thermenland Steiermark, die Energieregion Oststeiermark und die Entwicklungsagentur Lenti bedanken sich bei allen Fördergebern (ETZ HU-AT 2007-2013, Land Steiermark, Ungarn), allen Kooperationspartnern, Standorten und Projektpartnern sehr herzlich für die erfolgreiche Zusammenarbeit, ohne sie wäre eine e-via nicht möglich!

 

 

 

Ablauf der e-via2014 am Freitag, 19. September 2014

Weiz, Hauptplatz, 8:30 Uhr Start der e-via2014

7:30 bis 9:00 Uhr Rahmenprogramm

Pöllau, Hauptplatz, Ankunft der e-Autos um 9:15 Uhr, Abfahrt um 10:15 Uhr

8:00 bis 11:00 Uhr Rahmenprogramm

Kaindorf, Firma Schirnhofer, Ankunft der e-Autos um 10:30 Uhr, Abfahrt um 11:30 Uhr

10:30 bis 11:25 Uhr Rahmenprogramm

Kaindorf, Einkaufsgarten Loidl, Ankunft der e-Autos um 11:30 Uhr, Abfahrt um 11:45 Uhr

Herbstkirtag von 7:00 bis 18:00 Uhr

Hartberg, Hauptplatz, Ankunft der e-Autos um 12:00 Uhr, Abfahrt um 13:45 Uhr

12:00 bis 15:00 Uhr Rahmenprogramm

Unterwart, easyTherm Firmengelände, Sonderprüfung der e-Autos um 14:15 Uhr

10:00 bis 18:00 Uhr Rahmenprogramm

Strem, Pflegekompetenzzentrum, Ankunft der e-Autos um 14:45 Uhr, Abfahrt um 15:45 Uhr

14:00 bis 18:00 Uhr Rahmenprogramm

Körmend, Freiheitsplatz, Ankunft der e-Autos um 16:15 Uhr, Abfahrt um 17:00 Uhr

Zalaegerszeg, Eishalle, Ankunft der e-Autos um 17:45 Uhr, Abfahrt um 19:15 Uhr

Hévíz, Bürgermeisteramt, Ankunft der e-Autos um 20:00 Uhr

 

Ablauf der e-via2014 am Samstag, 20. September 2014

Hévíz, Lotus Therme, Abfahrt der e-Autos um 8:00 Uhr

Zalalövő, Hauptplatz, Ankunft der e-Autos um 9:00 Uhr, Abfahrt um 10:30 Uhr

Fürstenfeld, Hauptplatz, Ankunft der e-Autos um11:30 Uhr, Abfahrt um 14:00 Uhr

ab 9:00 Uhr Kürbisfest

St. Margarethen an der Raab, Firma KWB, Ankunft der e-Autos um 14:45 Uhr, Abfahrt um 15:45 Uhr

14:00 bis 17:00 Uhr Rahmenprogramm

Gleisdorf, Hauptplatz, Ankunft der e-Autos um 16:00 Uhr

AUTO NOVO von 8:00 bis 17:00 Uhr

Elektrisch durch die Oststeiermark nach Ungarn

  • Derzeit können wir leider keine zusätzlichen Anmeldungen mehr annehmen, wir sind bereits voll!!
  • 19. und 20. September 2014
  • 30 e-Fahrzeuge
  • 362km - Aufladen an jedem der 12 Standorte möglich
  • Oststeiermark und Ungarn

 

Das Projekt „e-via2014“ wird im Rahmen des Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation Österreich-Ungarn 2007-2013, durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung,
durch Mittel des Landes Steiermark und der Republik Ungarn gefördert.